Rechtsanwalt  click  Infos 

   Siegfried M. Schwarz  

   Johlers 1 88353 Kißlegg

   click    "Johlerhof"     

Auszug aus UNO Resolution 45/120 

vom 14.12.1990

Grundprinzipien betr. Rechtsanwälte 

 

UN MIGRATIONSPAKT 

VOLLSTÄNDIGER TEXT

auf DEUTSCH

hier klicken

UN MIGRATIONSPAKT in deutscher Sprache 

Link im Presseartikel

Europäische Menschenrechtskonvention.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
In Deutschland gilt das:
Grundgesetz Bundesrepublik Deutschland.p
Adobe Acrobat Dokument 190.0 KB
NICHT nationales, sondern EU Recht:
Charta der Grundrechte der Europäischen
Adobe Acrobat Dokument 762.8 KB

Ich bin Rechtsanwalt. Diese Seite ist privat

Aus berufsrechtlichen Gründen weise ich auf folgendes hin:

 

Aufgrund neuer datenschutzrechtlicher Vorschriften ab Mitte Mai 2018 diskutiere ich beruflich und/oder privat KEINERLEI Dinge mehr, die persönliche Daten/Angaben tangieren. Das betrifft auch „privaten“ Mailverkehr, sei es via FB oder per Mail.  Es liegen zwar noch so gut wie keine Gerichtsentscheidungen zum „Datenschutz“ durch Rechtsanwälte und andere Berufe pp vor, da es sich um erst ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tretende Vorschriften handelt. Aber man weiß nie, was daraus wird. Dass Daten bei FB nicht geschützt sind, ist gerade öffentlich geworden.

 

Öffentlich geworden ist auch, dass zunehmend versucht wird, mit Hilfe von Durchsuchungen bei Rechtsanwälten an geheime und geheimzuhaltende Informationen zu gelangen. Die Durchsuchungen beim Anwalt von Trump sind gerade aktuell.

Glaubt bitte nicht, dass sich die Verfahrensweise auf die USA und auf Trump beschränkt.

 

Wer etwas möchte, vereinbare bitte einen Besprechungstermin bei mir mit mir.

 

Es läuft alles darauf hinaus, dass nur noch auf verschlüsselten Wegen Kontakte möglich werden – wobei ersichtlich keine Sicherheit besteht, dass die Sicherheit gewährleistet ist.

 

 

Offizielles Pressefoto der Landesregierung NRW:

 

Gefahrhundeverordnung des Landes Nordrhein Westfalen 1994

 

von links nach rechts:

 

Rechtsanwalt Schwarz - Präs. Landestierschutzverband Dr. Drawer -

 Minister Matthiesen MURL - 1. Präs. VdH Uwe Fischer

Rechtsanwalt Siegfried M. Schwarz

Johlers 1, 88353 Kißlegg

 

USt-ID-Nr.  DE 245 187 418

 

Anwaltsversicherung ERGO SV 71167300-116  Überseering 35, 22297 Hamburg

www.ergo.de

 

click:  Bundesrechtsanwaltskammeranwaltsverzeichnis

weitere Informationen   dort unter "Info"   Schwarz Siegfried Kißlegg

 

weitere Infos click hier und hier  

U.a. Angaben  zu Rechtsgrundlagen (BRAO, BORA, RVG) 

 

 

 

Keine Mandate per Webseite, keine Rechtsberatung durch die Webseite.

 

 

Termine nur nach Vereinbarung

 

 

Tel./Fax:  s. auch Internetverzeichnisse  07563180771

teilweise  Behinderung der Telefon-/Faxleitung 

 

 

Anonyme Anrufe (mit Rufnummernunterdrückung)

oder den Teilnehmer nicht zu erkennen gebende Handynummern

werden NICHT entgegengenommen.

 

 

 

 

 

   Mail senden hier  klicken

 

 

 

    

 

Hinweise zur Datenverarbeitung

(nach Muster DAV)

1. Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Rechtsanwalt Siegfried M. Schwarz  Email: johlerhof@freenet.de

Telefon: Anrufe aus Deutschland 07563-180771    Fax aus Deutschland 07563-180771

Telefon aus dem Ausland: 0049-7563-180771  Fax aus dem Ausland: 0049-7563-180771

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung. Wenn Sie mich mandatieren, erhebe ich folgende Informationen:

• Anrede, Vorname, Nachname,

• eine gültige E-Mail-Adresse,

• Anschrift,

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk) und Fax

• Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

• um Sie als meinen Mandanten identifizieren zu können;

• um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;

• zur Korrespondenz mit Ihnen;

• zur Rechnungsstellung;

• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen

  sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich. 

Die für die Mandatierung von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres,

in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet

sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

 

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfte;

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von

Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der

Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten

Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung

und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung

unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen,

Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes

oder meines Kanzleisitzes wenden.

 

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, hat dies schriftlich zu

erfolgen an meine oben angegebene Anschrift.

 

 

Lage und Anfahrt :

 

So könnte es bei Schnee aussehen
So könnte es bei Schnee aussehen
So könnte es auch aussehen bei Schnee
So könnte es auch aussehen bei Schnee

Und welches Wetter hat Kißlegg derzeit?  click hier